16.07.2021 Abschlussfeier der Neuntklässler

Einen Schulabschluss in Raten hatten die Neuntklässler der Roßbergschule Horb. Am 02. Juli feierten sie zusammen mit ihrer Religionslehrerin Frau Grudrun Birkenberger und dem evangelischen Stadtpfarrer Michael Keller einen tollen Abschlussgottesdienst, der musikalisch von Joachim und Peter Straub, sowie David Daltoe untermalt wurde.

Am Freitag, den 16. Juli, ihrem letzten Schultag, gab es eine Abschlussfeier an der Schule. Einige Schülerinnen und Schüler waren mit ihren selbst gestalteten Abschluss-T-Shirts erschienen, manche andere hatten sich für den besonderen Anlass „chic in Schale geworfen“. Die Abschlussfeier begann mit einem Sketch. Mit viel Witz, frechen Sprüchen und einem Holzhammer, der zum Ausschalten eines Handys benutzt wurde, wurde die ganze Schulgemeinschaft und die eingeladenen Eltern vielfach zum Lachen gebracht. Anschließend stellten die Schülerinnen und Schüler in einer eindrucksvollen Präsentation Persönlichkeiten und tolle Menschen vor, die durch ihr Tun und Wirken Vorbild für jeden von uns sein können. Was die Klasse zu diesem Zeitpunkt nicht wusste war, dass Ihr Klassenlehrer Jens Eggert von fünf Vorbildern eine Email-Botschaft beziehungsweise vier Videobotschaften mit einer persönlichen Ansprache erhalten hatte, die in die Präsentation mit eingebaut wurden. Der Überraschungseffekt und die Freude darüber waren für alle Anwesenden im Schulhaus riesig.

Zum einen las er der Klasse ein Mail von Sally Perel vor, dessen Geschichte als „Hitlerjunge Salomon“ in einem Buch und einem Kinofilm bekannt wurde. Die Klasse hatte ihm unter anderem Briefe und einen Videogruß zu seinem 96. Geburtstag per Mail nach Israel geschickt, wo Sally Perel heute lebt. Als dann in einer der vier Videobotschaften Willi Weitzel, der bekannte Reporter und Macher von „Willi wills wissen“ und „Willis VIPs“, die einzelnen Schüler direkt ansprach, waren alle Anwesenden verwirrt. „Meint der wirklich uns?“ Nach der Präsentation trat jede Schülerin und jeder Schüler ans Mikrofon, um ein paar persönliche Worte ans Kollegium und die Schulgemeinschaft zu richten.

Danach überreichten sie jeder Lehrerin und jedem Lehrer eine Tafel Schokolade als Nervennahrung und ein Päckchen Anti-Stress-Tee.

Dem Schulleiter Joachim Straub bereitete es wieder eine Freude, für jeden aus der Abschlussklasse ein besonders gestaltetes Kärtchen mit dazu passenden Worten zu überreichen. Anschließend wurden die Abschlusszeugnisse feierlich überreicht. Vier aus der Klasse erhielten für ihr Engagement als Schulsanitäter beziehungsweise als Helfer für die Schülerbücherei einen Geschenkgutschein. Anschließend wurde ein fast 20-minütigen Film über das Wirken der Schüler der Abschlussklasse an der Roßbergschule gezeigt. Da konnte man zu Recht sagen: „Aus Kindern werden Leute!“ Mit einem abschließendem alkoholfreien Sektempfang für die Klasse, Eltern und Lehrer wurde die Schulzeit der Neuntklässler stilvoll beendet.

Willi Weitzel war einer der Gratulanten, der den Roßbergschülern eine Videobotschaft mit herzlichen Grüßen und Wünschen zukommen lies.

Beim Sketch wurde der Unterricht des Klassenlehrers „durch den Kakao gezogen“.

Jeder vom Kollegium bekam ein kleines Präsent überreicht – eine Tafel Schokolade und eine Packung Anti-Stress-Tee.

Für die Abschlussklasse ist nun die Zeit an der Roßbergschule vorbei. Wir wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft!

 


>>> Zur Übersicht
  • News

    Featuring Top 10/751 of News

    Alle News

  • Downloads

    Ferienpläne, Schulordnung,
    Anträge, etc zum PDF-Download.
    ... zu den Downloads