12.06.2018 Land-ART Erlebnis für die Klasse 9

Am Dienstag, 12. Juni fuhr die Klasse 9 nach Herrenwies im Nordschwarzwald, um sich dort mit der Naturpädagogin Marga Bahr vom Naturschutzzentrum Nordschwarzwald zu treffen. Auf dem Terminplan stand „Land-ART“ – Kunst in der Natur. Die Schülerinnen und Schüler sollten kennenlernen, wie man in der Natur mit Materialien, die es nur in der Natur gibt, Kunstwerke erschaffen kann. Es war ein interessantes Erlebnis zu erfahren, was man für Kunstwerke aus Naturmaterialien herstellen kann. Im Teamwork erschufen die Schülerinnen und Schüler schöne Kunstwerke, die im Laufe der Zeit durch Wind und Wetter wieder vergehen werden.

Am Anfang wurden Bilder mit Land-ART Beispielen gezeigt.

Im Gänsemarsch ging es durch den Wald bis zu dem Punkt, an dem die Kunstwerke geschaffen werden sollten.

Der Beginn eines Kunstwerkes. Drei alte Äste wurden zu zusammengestellt.

Nach einiger Zeit wurde dieses Kunstwerk geschaffen. Ein Tipi aus Ästen und Rindenstücke.

Geometrische Formen mit Tannenzapfen gelegt.

Pyramide mit Dach

Deutlich heben sich die verschiedenen Materialien auf dem Moosbett ab.

Wenn man aufmerksam ist, findet man Kunstwerke, die die Natur selbst erschaffen hat.

Pilze, die auf einem Stück Rinde gewachsen sind.

 


>>> Zur Übersicht
  • News

    Featuring Top 10/671 of News

    Alle News

  • Downloads

    Ferienpläne, Schulordnung,
    Anträge, etc zum PDF-Download.
    ... zu den Downloads